´s war einst ein braver Junggesell

´s war einst ein braver Junggesell

er lebe ewig hoch!

Sein Name klingt so weit, so hell

Vater Kolping lebe hoch

 

Er machte Schuhe blank und fein

als er die Welt durchzog

Doch blieb sein Herz

stets fromm und rein

Vater Kolping lebe hoch

 

Der Schuster ward ein Priester dann

Gott war es, der in wog

Hört, welch ein Werk er da ersann

Vater Kolping lebe hoch

 

Er wollt Gesellenvater sein

das Handwerk liebt er noch

Er gründet den Gesellnverein

Vater Kolping lebe hoch

 

Vater Kolping ehre jedermann

der solch ein Werk ersann

Ihr Brüder reichet euch die Hand

Ihr Schwestern reichet euch die Hand

Vater Kolping lebe hoch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>