Alfons Heermann feiert Priesterjubiläum in Werlte

Gemeinsam mit befreundeten Konzelebranten feierte Pastor i. R. Alfons Heermann ein festliches Hochamt. Das Bild zeigt (von links) Pastor i. R. Franz Groteschulte, Kolping Diözesanpräses Reinhard Molitor, Diakon Hans Bruns, Pastor i. R. Alfons Heermann, Dechant Gerhard Voßhage und Pfarrer Josef Wilken. Foto: Antonius Hartz

Gemeinsam mit befreundeten Konzelebranten feierte Pastor i. R. Alfons Heermann ein festliches Hochamt. Das Bild zeigt (von links) Pastor i. R. Franz Groteschulte, Kolping Diözesanpräses Reinhard Molitor, Diakon Hans Bruns, Pastor i. R. Alfons Heermann, Dechant Gerhard Voßhage und Pfarrer Josef Wilken. Foto: Antonius Hartz

Werlte. Eine große Zahl von Gästen hat die St.-Sixtus-Kirche in Werlte anlässlich des goldenen Priesterjubiläums ihres Heimatpastors Alfons Heermann gefüllt. Er feierte hier vor 50 Jahren nach seiner Priesterweihe im Osnabrücker Dom seine Heimatprimiz. Nach der Messe bereitete ihm die Pfarrgemeinde im Sixtus-Haus einen großen Empfang.

 

In einem großen Einzug unter den Klängen der Orgel hielt der Jubilar in Begleitung von Pfarrer Josef Wilken und den weiteren Konzelebranten Einzug in die Kirche. Ihnen voran gingen Fahnen- und Bannerträgern örtlicher Vereine, darunter 14 Kolpingbannern, sowie die Messdiener und Mitgliedern des Pfarrgemeindeteams.

Nach Begrüßungsworten von Pfarrer Wilken, der einige Bemerkungen zur Person Heermanns und dessen Engagements als aktiver Ruheständler machte, dankte der Jubilar den Kirchenbesuchern, insbesondere auch den Abordnungen der örtlichen Vereine für ihr Kommen und Mitfeiern.

Die musikalische Gestaltung übernahmen die Organistin Renate Biener, der Kirchenchor von St. Josef Wieste unter der Leitung von Maria Liesen und das Geschwisterpaar Ina und Katrin Luttmann mit Geige und E-Piano.

 

Dank von Bischof Bode

Domkapitular Reinhard Molitor überbrachte die schriftlichen Glückwünsche und Dankesworte von Bischof Franz-Josef Bode und stellte in der Predigt die Frage nach dem Ansinnen eines Menschen, Priester zu werden, was er mit dem Ruf Gottes „Geh nur, wohin ich dich sende“ beantwortete. Das habe Pastor Heermann in vielfältiger Weise in den ihm anvertrauten Gemeinden, insbesondere auch im Kolping und im Wallfahrtsort Wietmarschen engagiert befolgt, sagte der Prediger.

 

 

Auszug aus der NOZ am 04.02.2014 http://www.noz.de/lokales/werlte/artikel/448286/alfons-heermann-feiert-priesterjubilaum-in-werlte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>