Generalversammlung 2014

Fahrt im September Rheder wollen beim Kolpingtag in Köln dabei sein

Viel vorgenommen hat sich der Vorstand der Kolpingsfamilie Rhede. Auf dem Foto mit Pfarrer Karl-Heinz Fischer (links), dem geehrten Hans-Hermann van Helt sowie den neu aufgenommenen Mitgliedern. Foto: Kolping

 

Rhede. Das deutschlandweite Zusammentreffen der Kolpingjünger hat die Rheder Kolpingsfamilie im Blick: Wie der Vorsitzende Heinz Niesmann auf der Generalversammlung verkündete, werden einige Mitglieder vom 18. bis zum 20. September am dreitätigen Kolpingtag in Köln teilnehmen.

Zehn Kolpinger aus Rhede hätten bereits ihr Interesse bekundet, weitere potenzielle Teilnehmer könnten sich noch bis zum 5. Januar beim Vorstand melden. Laut Niesmann werden in Köln rund 15000 Kolpinger beim Treffen anlässlich des 150. Todestages von Adolf Kolping erwartet. „Ich bin mir sicher, dass die Teilnehmer davon noch 20 Jahre später sprechen werden“, so der Vorsitzende. Der Austausch mit Gleichgesinnten aus Kolpinggruppen von Bayern bis Schleswig-Holstein könne dem eigenen Engagement für das Erbe Kolpings weiter Auftrieb verleihen.

Mit ganzer Kraft unterstützen wollen die Rheder eine Typisierungsaktion am 15. März, die unter der Federführung des örtlichen Werder-Bremen-Fanclubs „Die
Ems-Auen“ sowie zusammen mit dem Bayern-München-Fanclub „Die Deichgrafen“ für Leukin bei der Tischlerei Läken durchgeführt werden soll. Damit setzt die Kolpingsfamilie ihr soziales Engagement fort: Im vergangenen Jahr hatte sie die „Ems- Auen“ bei ihren zwei Benefizradtouren unterstützt, die insgesamt 8200 Euro für Leukin einbrachten.

Alle Rekorde gebrochen wurden mit der Bilanz der Altkleidersammlungen: Stolze 17,73 Tonnen kamen laut Niesmann zusammen, im Jahr zuvor waren es rund 15 Tonnen gewesen. „Das hat all unsere Erwartungen übertroffen“, so der Vorsitzende. Neben den vier Sammlungen pro Jahr stoße vor allem der öffentliche Container beim Rheder Markant-Markt auf große Resonanz und müsse in der Regel zweimal pro Woche geleert werden.

Ausdrücklich lobte Niesmann den Kassenwart Hermann-Josef Osewold und seine Stellvertreterin Kathrin Schoe, die den Kassiererdienst im vergangenen Jahr übernommen und gewissenhaft ausgeführt hätten. Unverändert bleibt die Zusammensetzung des Vorstandes: Sowohl Vorsitzender Heinz Niesmann als auch Tanja Dickebohm, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, wurden wiedergewählt. Als Kassenprüfer fungiert fortan Guido Leffers.

Neu aufgenommen wurden Jonas Brak, Tobias Nintemann, Daniel Nintemann, Franziska Watermann, Andreas Hinrichs und Verena Bruns. Hans-Hermann van Helt erhielt für seine 50-jährige Mitgliedschaft eine Ehrung.

Artikel vom 19.12.2014 http://www.noz.de/lokales/rhede/artikel/532209/rheder-wollen-beim-kolpingtag-in-koln-dabei-sein

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>